• Welcome to Simple Machines Community Forum. Please login or sign up.
January 23, 2022, 05:01:39 PM

News:

SMF 2.1 RC4 has been released! Try it out and help us test! :) Read more.


Welches CMS würdet Ihr für SMF empfehlen?

Started by pabum, September 07, 2007, 07:53:21 AM

Previous topic - Next topic

PfalzNacht

Wie? Was? Tiny?

Hab ich irgendwas von Tiny gesagt?

PowerPyx

January 13, 2008, 04:18:12 PM #21 Last Edit: January 13, 2008, 04:21:32 PM by PowerPyx
@Ferrika + @all

Also bei Typo3 hab ich nun wirklich bedenken das einfach auf nem SharedHosting zu nutzen. ManagedServer (RTR) oder dedi Server ok. Aber SH? MemoryLimits, eingeschränkte Rechte, libs für pdf conf z.b. nachinstallieren falls nicht vorhanden etc. wird von den meisten hostern im SH nicht zugelassen.

Ich habe bei Drupal halt die Erfahrung über nen Arbeitskollegen mitbekommen das auch hier im SH das System bei einer Besucherzahl 100+ anfängt "träger" zu werden. Dazu kommt noch das Risiko zuviel "Last" im SH zu verusachen und nen Rüffel durch den Hoster zu kassieren.

Um die ganzen CMS Systeme wirklich einwandfrei nutzen zu können ist auch mittelfristig die nutzung eines Rootservers die beste Wahl. Dann kommt aber eben auch der Aufwand der Administration dazu die nun auch nicht gerade was für jedermann ist.

Gruß
Pyx

PS: Das mit Tiny hab ich in die Runde "geworfen" ;)
PSS: Das mit den System-Resourcen sag ich nicht einfach so... ich arbeite bei nem Webhoster ;) - Nein ich sage nicht bei welchem.

PfalzNacht

Zu dem kommt dazu das T3 nicht gerade für Anfänger ist, denn die Installation ist schon nicht gerade einfach für jemanden der nicht viel Ahnung hat von der Materie.

Ferrika

Quote from: Cybertec on January 13, 2008, 12:07:56 PM
Wie? Was? Tiny?

Hab ich irgendwas von Tiny gesagt?

hajooo... ich werd halt langsam alt und bin dann nich mehr so multitaskingfähich  ;D

P.S.: Also ich hab ja nen netten Webhoster, der mir bei Bedarf den Cache erhöht  ;) Und dann soll es ja tatsächlich helfen, wenn man ab und an mal den Cache leert... und die Datenbank optimiert... und so  :D
was ich nicht will, das man mir tu, das füg ich keinem andren zu

Ferrika

Sodele, Drupal die *andenfingernanzähl*... ach weiß ich nicht *g*

Nachdem ich ja nun hier wieder angeschubst wurde, habe ich, aus der Not geboren, Drupal nochmal installiert und zwei Tage dran herumgebastelt.

Ich bin immer noch begeistert.

@Perfektionist
Es gibt einige Themes, die eine erweiterte Bearbeitung zulassen und sich auf diese Weise sehr leicht an das Theme des Forums anpassen lassen. Ich habe jetzt das Theme "Denver" mit Erweiterung installiert und hatte innerhalb vier Stunden das Layout an das Theme "aurora" von SMF angepasst.

Es ist eine ziemliche Umstellung, weil der Terminus in Drupal völlig anders ist als in Joomla. Aber nach ein wenig Einarbeitungszeit kommt man gut zurercht. Es gibt sicher ein paar kleine Abstriche, dafür aber auch jede Menge Vorteile. Die Bridge zu SMF ist jedenfalls spitzenmässig und leicht zu händeln.

Parallele Duskussion hier: http://www.smfportal.de/index.php/topic,2692.msg19144.html#new
was ich nicht will, das man mir tu, das füg ich keinem andren zu

Perfektionist

Na, dann werde ich demnächst mal auch mal einen Test wagen...

Andererseits: Hast Du Dir schon einmal JFusion angesehen? Bin erst kürzlich darauf gestoßen. Könnte auch ein richtig schönes Ding werden, allerdings erst wenn es fertig ist. Außerdem läuft's mit Joomla 1.5, also Geduld...

ThorstenE

Für mich war Joomla lange Zeit das Maß der Dinge, allerdings hab ich es nie über eine Bridge genutzt sondern lediglich parallel installiert.. Nachdem ich mich allerdings zwei Tage in Drupal eingearbeitet hab und mir diverse Module zusammengesucht hab steht für mich eines fest: ich werde umsteigen, je eher desto besser ;)

Das Anpassen der Templates ist für Joomla-Admins nicht ganz einfach, weil die Struktur von Drupal komplett anders ist ... Aber das sollte mit ein wenig Einarbeitung auch kein Problem darstellen.

Im Moment such ich noch nach einer brauchbaren Möglichkeit, den alten Content (knapp 6000 Artikel) von Joomla zu übernehmen. Der existierende Importer (http://joomla2drupal.teodorani.com) funktioniert bei mir leider nicht sauber aber das sollte auch noch irgendwie zu lösen sein.

Flitsch

hat einer sich schon mal mit xoops beschäftigt?

Da gibt es wohl son Ableger ->


http://www.simple-xoops.de/modules/projekt/index.php?id=1.1

http://www.simple-xoops.de/modules/smf/

Weiß einer wie unanhängig das Forum bleibt bzw. könnte sich mal ein "Fachmann" aich das anschauen....

buggy

Quote from: Dom on September 07, 2007, 03:53:36 PM
Hi pabum,
da gibt es eigentlich keine Frage, schau einfach mal auf meine Seiten.
Da hollt man sich Automatisch sich das hxxp:www.mkportal-support.de/ [nonactive].

Wenn du keine Ahnung von so was hast, ist das MKP das Richtige.

mfg Dom :)


Das kann ich als Newbie genau so unterschreiben!
Und wenn es mal etwas Hilfe braucht hat der hxxp:mkportal-support.de [nonactive] Support immer ein offenes Ohr und eine helfende Hand parat.
Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön :-)

westmausi

Advertisement: